Winkelbach Webdesign Erfurt
  • Deutsch
  • Englisch
  • Русский
Etwas Geschichte - Entlang der Seidenstraße

Entlang der Seidenstraße nach Samarkand, Buchara und Taschkent

Die Medrese "Sherdor" (erbaut 1619-1636) auf dem "Registan" in Samarkand
Die Medrese "Sherdor" (erbaut 1619-1636) auf dem "Registan" in Samarkand
Helmut im Flieger, einem damals ganz billigen und schnellen Transportmittel
Helmut im Flieger, einem damals ganz billigen und schnellen Transportmittel
Helmut am Registan Platz 1982
Helmut am Registan Platz 1982
Helmut in Samarkand 1982
Helmut in Samarkand 1982
Helmut unterwegs in Samarkand 1982
Helmut unterwegs in Samarkand 1982
Der Registan in Samarkand ist einer der prächtigsten Plätze Mittelasiens
Der Registan in Samarkand ist einer der prächtigsten Plätze Mittelasiens
Ashkhabad, Turkmenistan Helmut am Platz des ehemaligen Hauses der Andacht 1989
Ashkhabad, Turkmenistan Helmut am Platz des ehemaligen Hauses der Andacht 1989
Bishkek, Kyrgyzstan Helmut mit Baha'i Freunden 1998
Bishkek, Kyrgyzstan Helmut mit Baha'i Freunden 1998

Während der Jahre in Shimkent (Kasachstan) 1981 bis 1984, war Helmut einigemal in Samarkand, Buchara und Taschkent (Usbekistan), leider waren auf diesen Reisen selten ein Photo zur Hand, aber trotzdem gab es in unseren Dias doch einige Bilder zum Hochladen.
Samarkand ist eine wunderbare Stadt in Mittelasiens gelegen an der Seidenstraße und gehört zu den ältesten Städten der Welt.

Die meisten Bilder sind am Registan einem der prächtigsten Plätze Mittelasiens in Samarkand. Der Registan ein Ensemble von drei Medressen (Koranschulen) ist ein gutes und unikales Beispiel der Kunst des Stadtbaus und der architektonischen Gestaltung des Hauptplatzes der Stadt.

Diese Atmosphäre war etwas, was Helmut genossen hatte bei all seinen Spaziergängen zwischen den Moscheen, den Basaren (Märkten) und Hinterhöfen dieser Städte.

Baha'i Freunde traff Helmut bei seiner Reise 1989 in Aschkabad, Turkmenistan und 1998 in Almaty, Kasachstan.

jetzt Winkelbach Familie anrufen