Eine Reise in die Sowjetunion 1989

Das Eis ist gebrochen

Jeder Gläubige Baha'i kann seine eigene Geschichte über die Entstehung des Glauben erzählen, besonders wenn er ein Teil davon ist oder war. Die geistige Erfahrung eines jeden ist einzigartig. Vom Moment des Begreifens des Vorhandenseins der Seele und dem Bedürfnis, sich um sie zu sorgen, ihre realen Bedürfnisse zu befriedigen, fängt bei vielen der unendliche Weg an gläubig zu werden. 

In März 1989 haben Helmut zusammen mit dem sehr geehrten Herrn Huschang Peseschkian, dem Mitglied der Baha'i Gemeinde Mainz, auf bitten des Universalen Hauses der Gerechtigkeit, folgende Städte: Moskau, Aschhabad und Duschanbe besucht, wegen dem Krieg in Aserbaijan wurde das Visa für Baku abgelehnt. 

Ziel der Reise war, die Freunde zu finden, sich mit ihnen zu treffen, ihnen die Liebe und Grüße des Welt-Zentrums der Baha'i, zu bringen, ihnen die Neuigkeiten der Baha'i-Weltgemeinde zu teilen und sie zu vereinigen.
Um auch die Entwicklung des Baha'i-Glaubens in den Ländern zu beginnen.

Da erst mit Gorbatshov und der Perestroika die Religionsfreiheit eingeräumt wurde.

Diese 14 tägige Reise fiel in die gesegneten Tage der Fastenzeit und um nicht mit leeren Händen zu den russisch sprechenden Freunden zu kommen, hatten Olga und Helmut verschiedene Dia-Serien in Russisch erstellt, Gebete und Zitate übersetzt.

Auf der russischen Übersetzung dieser Seite ist der Bericht von dieser Reise abgedruckt.

Eine Zeitreise wird Geschichte

Besondere Erlebnisse durften wir durchleben, manche Herausforderung meistern, Gottes Führung erkennen.

Was gibt es neues

Wir haben auf unserer Webseite ein Upgrade auf die neueste Version von TYPO3 CMS 9.5 durchgeführt, dies gibt neben vielen anderen Vorteilen, dass die Website schneller lädt, ein frisches Erscheinungsbild folgt wenn es Zeit gibt.

Wir möchten hier gerne Ihnen etwas über uns, unseren Glauben an das Gute, einiges über unsere Hobby's und unsere Reisen mitteilen.

Was kommt neues

Hier findet ihr etwas zum Brotbacken, zu Neuem was Jana im Heiligen Land im Bahà'ì Weltzentrum erlebt und alles was es bei uns neues gibt.

Ihr könnt auch gerne im Gästebuch lesen was Freunde schreiben oder selbst eure Eindrücke hinterlassen.

Wir freuen uns, wenn diese Seiten Interesse bei euch finden, es gibt viel über den Bahà'ì Glauben, über Belarus und andere Länder zu lesen und erleben.

Wir wollen nun auch noch mehr über unseren Lebensstil mitteilen.

Viel Spaß wünschen wir euch beim durchblättern der Seiten.